Skytravel24 Fallschirm-TandemsprungSkytravel24 ist ein eingetragendes Markenzeichen
15 Jahre Erfahrung im Luftsport
Kostenfreie Bestell-Hotline: 0800-7598728 - Montag bis Donnerstag 9 - 18 Uhr & Freitag 9 - 14 Uhr
Allgemeine Geschäftsbedingungen der SKYTRAVEL24 ® GmbH

Allgemeine Geschäftsbedingungen (Stand 22.1.2014)

SKYTRAVEL24 GmbH,
Fliederstr. 51a
65396 Walluf

- nachfolgend Skytravel24 -

§ 1 Geltungsbereich

(1) Die Leistungen der Erlebnis-Vermittlerin Skytravel24 für ihren Online-Shop sowie ihrer Webseite www.skytravel24.de erfolgen ausschließlich auf der Grundlage der nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) in der zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung, sofern Skytravel24 keine Änderungen aus wichtigem Grund vornimmt.

(2) Unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten ausschließlich. Von unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen abweichende AGB des Bestellers haben keine Gültigkeit, es sei denn wir stimmen diesen ausdrücklich zu.
Bei Übertragung von Skytravel24 Produkten sind Sie verpflichtet, auf die Regelungen dieser AGB hinzuweisen.

§ 2 Vertragsschluß

(1) Die Darstellung der Produkte im Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern einen unverbindlichen Online-Katalog dar. Durch Anklicken des Buttons "Zahlungspflichtig bestellen" geben Sie eine verbindliche Bestellung der im Warenkorb enthaltenen Waren ab.

(2) Die Bestätigung des Eingangs der Bestellung folgt unmittelbar nach dem Absenden der Bestellung und stellt noch keine Vertragsannahme dar. Wir können Ihre Bestellung durch Versand einer Auftragsbestätigung per E-Mail oder durch Auslieferung der Ware innerhalb von zwei Tagen annehmen.

(3) Im Rahmen der angebotenen Gutscheine kommt zwischen Skytravel24 und Kunden seit dem 1.1.2012* ein Kaufvertrag über einen allgemeinen Wertgutschein als Inhaberpapier im Sinne des § 807 BGB zustande. Das bedeutet, daß die Gutscheine vom Käufer übertragen und weiter verschenkt werden können, sofern der Gutschein vollständig bezahlt ist und der Inhaber die Voraussetzungen für die Inanspruchnahme von Luftsport-Erlebnissen (§ 15 Absatz 1) erfüllt. Ein Rückzahlungsanspruch über den Kaufpreis ist bei Nichterfüllung der Mindestvoraussetzungen ausgeschlossen.

* Alle vor dem 1.1.2012 bestellten Gutscheine sind an ein Luftsport-Erlebnis (leistungs) gebundene Gutscheine und keine allgemeinen Wertgutscheine.

(4) Die Vertragssprache ist deutsch. Die Bestelldaten, die Skytravel24 AGB, Hinweise zum Vertragsschluß sowie eine Belehrung über das Widerrufsrecht erhalten Sie nach Vertragsschluß in Textform im Dateianhang Ihrer Auftragsbestätigung per E-Mail. Skytravel24 speichert den Vertragstext.

§ 3 Zahlung, Verzug

(1) Die auf unserer Website www.skytravel24.de aufgeführten Preise für Luftsport-Erlebnisse sind tagesaktuell.
Der zum Zeitpunkt der Buchung im Shop des Wertgutscheines aufgeführte Preis ist gültig und bestimmt den Nennwert des Gutscheines und kann gemäß der tagesaktuellen Preisliste in ein Luftsport-Erlebnis getauscht werden. Alle Preise gelten zuzüglich der jeweils im Shop aufgeführten Versandkosten. Wertgutscheine sind nicht mehrwertsteuerpflichtig, solange diese nicht in ein Luftsport-Erlebnis getauscht wurden und dieses auch erfolgt ist. Nach erfolgter Leistung kann der Kunde von uns eine Rechnung verlangen. Firmenkunden erhalten von uns leistungsgebundene Gutscheine und erhalten sofort im Dateianhang der Auftragsbestätigung eine Rechnung inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer.

(2) Die Zahlung des Kaufpreises ist wahlweise möglich per Überweisung (ausgenommen Last-Minute-Gutscheine und Geschenkboxen), per Elektronischem Lastschrift Verfahren ELV (Bankeinzug), per Kreditkarte (Mastercard & Visa). Bei Zahlung per Lastschrift ELV oder per Kreditkarte erfolgt die Belastung ihres Kontos mit Abschluß der Bestellung.

(3) Kommt der Besteller in Zahlungsverzug, so sind wir berechtigt, Verzugszinsen in Höhe von 5 Prozentpunkten über dem Basiszinssatz der Europäischen Zentralbank zu fordern. Für den Fall, daß wir einen höheren Verzugsschaden geltend machen, hat der Besteller die Möglichkeit nachzuweisen, daß der geltend gemachte Verzugsschaden überhaupt nicht oder in zumindest wesentlich niedrigerer Höhe angefallen ist.

§ 4 Eigentumsvorbehalt

Wir behalten uns das Eigentum an der gelieferten Sache bis zur vollständigen Zahlung des Kaufpreises vor. Bis zur vollständigen Bezahlung bzw. Erfüllung unserer Forderungen dürfen Sie Supergutscheine, Gutscheine und Luftsport-Erlebnis-Tickets nicht verwenden. Nach vollständigem Zahlungseingang werden diese freigeschaltet.

§ 5 Lieferung der Gutscheine / Tickets / Luftsport-Boxen

(1) Die Lieferung erfolgt innerhalb von 1-5 Tagen ab Bestellungseingang. Auf eventuell abweichende Lieferzeiten weisen wir auf der jeweiligen Produktseite hin. Der Beginn der von uns angegebenen Lieferzeit setzt die rechtzeitige und ordnungsgemäße Erfüllung der Verpflichtungen des Kunden voraus, insbesondere die korrekte Angabe der Lieferadresse & Email-Adresse im Rahmen der Bestellung. Bei Last-Minute Gutscheine erfolgt die Lieferung sofort nach Zahlungseingang per Email zum Selberausdrucken.

(2) Falls Skytravel24 ohne eigenes Verschulden zur Lieferung der bestellten Ware nicht in der Lage ist, weil der Lieferant von Skytravel24 seine vertraglichen Verpflichtungen nicht erfüllt, wird der Kunde unverzüglich darüber informiert, daß die
bestellte Ware nicht zur Verfügung steht. Bereits erbrachte Gegenleistungen des Vertragspartners werden unverzüglich erstattet. Die gesetzlichen Ansprüche des Kunden bleiben unberührt.

(3) Gegenüber Unternehmern geht die Gefahr der Verschlechterung oder des Untergangs der Ware mit der Übergabe des Liefergegenstandes an das Transportunternehmen auf den Besteller über. Verzögert sich die Übergabe oder Versendung aus vom Besteller zu vertretenden Gründen, so geht die Gefahr am Tage der Mitteilung der Versandbereitschaft des Liefergegenstandes auf den Besteller über.

§ 6 Annahmeverzug

(1) Kommt der Kunde in Annahmeverzug oder verletzt er schuldhaft sonstige Mitwirkungspflichten, so sind wir berechtigt, den uns hierdurch entstehenden Schaden einschließlich etwaiger Mehraufwendungen ersetzt zu verlangen.
Weitergehende Ansprüche bleiben vorbehalten.

(2) Der Kaufpreis ist während des Verzugs zu verzinsen. Der Verzugszinssatz beträgt per anno fünf Prozentpunkte über dem Basiszinssatz. Bei Rechtsgeschäften zwischen Unternehmern beträgt der Zinssatz acht Prozentpunkte über dem
Basiszinssatz.

(3) Dem Kunden bleibt seinerseits vorbehalten nachzuweisen, daß ein Schaden in der verlangten Höhe nicht oder zumindest wesentlich niedriger entstanden ist. Die Gefahr eines zufälligen Untergangs oder einer zufälligen Verschlechterung der Kaufsache geht in dem Zeitpunkt auf den Besteller über, in dem dieser in Annahme- oder Schuldnerverzug gerät.

§ 7 Gewährleistung

(1) Im Falle eines Mangels hat der Kunde die Wahl, ob die Nacherfüllung durch Nachbesserung oder Ersatzlieferung erfolgen soll. Wir sind jedoch berechtigt, die vom Besteller gewählte Art der Nacherfüllung zu verweigern, wenn sie nur mit unverhältnismäßigen Kosten möglich ist und die andere Art der Nacherfüllung ohne erhebliche Nachteile für den Kunden bleibt.

(2) Ist die Nacherfüllung fehlgeschlagen oder haben wir die Nacherfüllung insgesamt verweigert, kann der Kunde nach seiner Wahl Herabsetzung des Kaufpreises (Minderung) verlangen oder den Rücktritt vom Vertrag erklären. Eventuelle
Schadensersatzansprüche des Kunden bleiben hiervon unberührt.

(3) Ist der Kunde Unternehmer im Sinne des § 14 BGB gilt für die Gewährleistungsansprüche des Kunden Folgendes als vereinbart: Offensichtliche Mängel müssen gegenüber dem Skytravel24 unverzüglich, spätestens innerhalb von 14 Kalendertagen nach Lieferung der Ware schriftlich angezeigt werden, verdeckte Mängel sind ebenfalls unverzüglich, spätestens innerhalb von 14 Kalendertagen nach deren Bekannt werden schriftlich anzuzeigen. Erfolgt die Mängelanzeige nicht fristgerecht, sind die Gewährleistungsrechte des Kunden bezogen auf den nicht rechtzeitig angezeigten Mangel ausgeschlossen. Das gilt jedoch nicht, soweit der Skytravel24den Mangel arglistig verschwiegen und/oder eine entsprechende Garantie übernommen hat. Gewährleistungsansprüche verjähren - außer im Fall von Schadensersatzansprüchen - innerhalb eines Jahres nach Ablieferung der Kaufsache an den Unternehmer.

§ 8 Kosten der Rücksendung bei Widerruf
Sie haben die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferten Ware der Bestellten entspricht und wenn der Preis der zurück zusendenden Ware einen Betrag von 40,00 Euro nicht übersteigt, oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufes noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Andernfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei.

§ 9 Beschreibung der Skytravel24 Leistungen

(1) Skytravel24 verkauft Gutscheine & Tickets (§ 10) im Bereich Luftsport für die Inanspruchnahme von Erlebnisleistungen (nachfolgend "Luftsport-Erlebnisse" genannt) ausgesuchter Veranstalter (nachfolgend "Luftsportveranstalter" genannt). Skytravel24 ist reine Vermittlerin von Luftsport-Erlebnissen von Luftsportveranstaltern und niemals Veranstalter.

(2) Des weiteren bietet Skytravel24 auch andere Produkte wie z.b. Luftsport-Boxen (Geschenkboxen) oder andere Dienstleistungen wie Event- Organisation oder Incentive-Geschenke für Firmenkunden an.

(3) Skytravel24 bietet Luftsport-Erlebnisse verschiedener Luftsportveranstalter an, die in den Erlebnisbeschreibungen auf der Skytravel24 Website präsentiert werden. Für Privatkunden von Skytravel24 besteht die Leistung in dem Verkauf von Wertgutscheinen & Tickets, die als Zahlungsmittel für ein Luftsport-Erlebnis eingesetzt werden können. Bei Firmenkunden besteht die Leistung in der direkten leistungsgebundenen Vermittlung von Luftsport-Erlebnissen mittels Gutscheinen /Tickets sowie der Vermittlung von Events und Incentives.

(4) Durch Umwandlung eines Gutscheines durch Festlegung bzw. Auswahl eines Luftsport-Erlebnisses im Kunden-Login dieser Webseite ist der Inhaber berechtigt, das ausgewählte Luftsport-Erlebnis in Anspruch zu nehmen und mit dem zugehörenden Luftsportveranstalter einen Termin für das Luftsport-Erlebnis zu vereinbaren. Hierzu werden von uns die Kontaktdaten des Luftsportveranstalter vermittelt, bei dem Sie den Termin Ihres Luftsport-Erlebnisses buchen können. Der Einlöseprozeß von Gutscheinen und Tickets wird in § 12 detailliert geregelt und findet ausschließlich über das Kunden-Login der Skytravel24 Website unter dem Menupunkt "Gutschein Einlösen" oder http://www.skytravel24.de/Login statt. Die Zugangsdaten entnehmen Sie bitte der Rückseite ihres Gutscheines / Tickets

(5) Für die Haftung sowie die Durchführung der Luftsport-Erlebnisse ist allerdings nur der Luftsportveranstalter als alleiniger Veranstalter verantwortlich. Der Vertrag für die Inanspruchnahme zum ausgewählten Luftsport-Erlebnisses kommt alleine zwischen dem Teilnehmer des Luftsport-Erlebnisses und dem zugehörenden Luftsportveranstalter unmittelbar zustande. Die Erfüllung des vermittelten Luftsport-Erlebnisses, auf die Sie regelmäßig vertrauen können, stellt keine Leistungspflicht von Skytravel24 dar. Skytravel24 hilft Ihnen immer gerne und umgehend, sollte es seltene Probleme mit einem Luftsportveranstalter geben. Vorraussetzung hierfür ist, daß sie dies umgehend Skytravel24 mitteilen. Nur dann können wir helfen und eine für Sie optimale Lösung finden, an der uns sehr gelegen ist. Skytravel24 ist aber immer nur Vermittlerin zwischen dem jeweiligen Luftsportveranstalter und Ihnen. Skytravel24 hat auf die Bedingungen für die Inanspruchnahme und Durchführung der vermittelten Luftsport-Erlebnisse keinen Einfluß. Es kommen ausschließlich die AGB und ggf. die Beförderungsverträge des jeweiligen Luftsportveranstalters für die Rechtsbeziehungen und Haftungsbedingungen zwischen Ihnen und dem Luftsportveranstalter zur Anwendung. Die AGB ggf. die Beförderungsverträge der Luftsportveranstalter sind für Ihre Inanspruchnahme Ihres Luftsport-Erlebnisse für Sie verbindlich. In den Luftsport-Erlebnisbeschreibungen unserer Website finden sie wichtige Inhalte wie z. B. Mindestvoraussetzungen wie Alter Größe & Gewicht, Saison, Orte usw.
Nach Bekanntgabe der Kontaktdaten des Luftsportunternehmens hat Skytravel24 in jedem Fall seine Vermittlungsleistung erfüllt und Anspruch auf mind. 20% des Kaufpreises im Falle einer Stornierung (§ 14)

(6) An- und Abreise zum Luftsport-Erlebnis sowie Unterkunfts- oder Verpflegungsleistungen sind nicht enthalten, sofern nicht explizit anders geregelt. Die Kosten hierfür tragen Sie selbst.

§ 10 Beschreibung der Skytravel24 Produkte

Skytravel24 Produkte sind Gutscheine & Luftsport-Erlebnis-Tickets, die auch in Luftsport-Boxen (Geschenkboxen) enthalten sein können, sowie die Vermittlung von Events und Incentives-Geschenken.

(1) Der normale Gutschein (nachfolgend Luftsport-Erlebnis-Gutschein genannt) und der Supergutschein sind für Privatkunden ein auf einen Nennwert in Euro lautender allgemeiner Wertgutschein als Inhaberpapier im Sinne des § 807 BGB, der den Inhaber berechtigt, diesen zum Kauf eines Erlebnisses durch Festlegung auf ein verfügbares Luftsport-Erlebnis im Kunden-Login der Skytravel24 Website als Zahlungsmittel einzusetzen und zu tauschen. Sogenannte Last-Minute-Gutscheine/Tickets sind Luftsport-Erlebnis-Gutscheine, Super-Gutscheine oder Tickets. Jedoch erfolgt die Lieferung sofort nach Zahlungseingang per Email zum Selberausdrucken.

Im Gegensatz zum Supergutschein präferiert der Kunde beim Luftsport-Erlebnis-Gutschein während der Buchung bereits ein bestimmtes Luftsport-Erlebnis durch Vorauswahl. Die Vorauswahl ist aber nicht verbindlich. Das präferierte Luftsport-Erlebnis kann nur eingelöst werden, sofern sich sein Preis nicht zukünftig durch Preiserhöhungen ändert oder nach Buchung / Festlegung auf ein Luftsport-Erlebnis auch zukünftig zur Verfügung steht. Sollte dies der Fall sein, entfällt die bevorzugte Vorauswahl und der Gutschein bzw. das Ticket wird zum reinen Wertgutschein. Der Supergutschein dient zum Kauf von Luftsport-Erlebnissen durch Festlegung innerhalb der angegeben Luftsport-Erlebniskategorien (z.B. Ballonfahrt, Rundflug, Fallschirmtandemsprung, Flugsimulator usw.).

Für beide Gutschein-Varianten gilt:
Ist der Nennwert des Wertgutscheins höher als der Preis für das ausgesuchte Luftsport-Erlebnis, verbleibt der Differenzbetrag als Guthaben. Sie können Ihr Guthaben zum Kauf weiterer Skytravel24 Luftsport-Erlebnisse einsetzen. Eine Barauszahlung des Differenzbetrages ist in jedem Fall ausgeschlossen. Ist der Nennwert des Wertgutscheins geringer als der Preis für das ausgesuchte Luftsport-Erlebnis, muß der Differenzbetrag von Ihnen beglichen werden. Es gilt die tagesaktuelle Preisliste der Luftsport-Erlebnisse auf unserer Webseite. Der Wert (Nennwert) der Gutscheine ist in der Auftragbestätigung genannt und verbindlich.

Bei Firmenkunden ist der (normale) Gutschein an das präferierte Luftsport-Erlebnis(Leistung) gebunden, sofern sich sein Preis nicht zukünftig durch Preiserhöhungen ändert oder nach Buchung auch zukünftig zur Verfügung steht. Sollte dies der Fall sein, entfällt die Vorauswahl und der Gutschein wird zum reinen Wertgutschein. Bei Firmenkunden sind Supergutscheine direkt an Luftsport-Erlebnisse gebunden, die dem max. Nennwert des Gutscheines entsprechen.

(2) In seltenen Fällen verkaufen wir Gutscheine "im Namen und Auftrag" eines Luftsportveranstalter. Diese Gutscheine sind direkt an das Luftsport-Erlebnis gebunden.

(3) Das Luftsport-Erlebnis-Ticket ist auf ein Luftsport-Erlebnis festgelegtes mit einer max. Gültigkeitsdauer (§ 11) auf eine natürliche Person lautendes Ticket. Nur die dort genannte Person kann das Luftsport-Erlebnis zum vereinbartem Termin oder bei Ausfall bis zur max. Gültigkeitsdauer des Luftsport-Erlebnis Tickets das Luftsport-Erlebnis beim Luftsportveranstalter in Anspruch nehmen.

(4) Barauszahlungen von Gutscheinen / Tickets sind in jedem Fall ausgeschlossen

(5) Skytravel24 bemüht sich ständig, alle präsentierten Luftsport-Erlebnisse möglichst genau & korrekt zu beschreiben und zu aktualisieren. Abläufe und Inhalte eines Luftsport-Erlebnisses können aber Änderungen unterliegen. Die Beschreibungen auf der Skytravel24 Website sowie die verwendeten Photographien & Abbildungen zu den Luftsport-Erlebnissen sowie die Angaben über die Dauer eines Luftsport-Erlebnisse dienen lediglich als beispielhafte Anhaltspunkte und sind nicht verbindlich.

§ 11 Gültigkeitsdauer von Gutscheinen / Tickets

(1) Gültigkeitsdauer für Gutscheine:

Supergutscheine & Gutscheine können ab Vertragsschluß (Ausstellungsdatum) innerhalb der gesetzlichen Verjährungsfrist von drei Jahren (§ 195 BGB) in ein Luftsport-Erlebnis getauscht werden, indem sie sich auf ein Luftsport-Erlebnis festlegen (§12) und Sie das Luftsport-Erlebnis innerhalb dieser Frist wahrnehmen. Danach ist ihr Gutschein verfallen. Ab Festlegung auf ein Luftsport-Erlebnis können Sie das ausgewählte Luftsport-Erlebnis zum eingesetzten Kaufpreis 1 Jahr lang nutzen, aber niemals über die Verjährungsfrist hinaus. Werden Gutscheine innerhalb dieses Jahres nicht eingelöst, verlangen wir eine Aufpreispauschale, um uns gegen Inflationsrisiken abzusichern. Die Gebühr beträgt 15% auf den Kaufpreis für jedes auf diesen Zeitraum folgende volle Jahr, 30% auf den Kaufpreis für die zwei auf diesen Zeitraum folgenden vollen Jahre. Bis zur Zahlung werden die Gutscheine deaktiviert und nach Zahlungseingang wieder freigeschaltet.

(2) In seltenen Fällen von nachweislich oft verschobener Ausfälle durch schlechtes Wetter und in den der Kunde sich nachweislich um Termine bemüht hat, sind wir in der Regel sehr kulant und verlängern Gutscheine/Tickets auch über die Laufzeit hinaus. Einen Anspruch hierauf gibt es allerdings nicht. Jeder Fall wird aber von uns sehr genau geprüft. Vorraussetzung ist, daß wir durch Sie davon rechtzeitig Kenntnis erlangen. Nur dann können wir für sie handeln und Ihren Gutschein bzw. Ticket verlängern.

(3) Bezüglich des Beginns der Verjährungsfrist von Gutscheinen gilt § 199 BGB.

(4) Gültigkeitsdauer von Tickets
Tickets haben eine Laufzeit von einem Jahr (sofern nicht anders vereinbart) ab Ausstellungsdatum und müssen innerhalb dieser Frist in ein Luftsport-Erlebnis getauscht werden. Danach ist das Ticket verfallen.

§ 12 GUTSCHEIN bzw. TICKET EINLÖSEN -
Wie kommen sie zu Ihrem Luftsport-ERLEBNIS - Step by Step Anleitung

Der Einlöseprozeß von Gutscheinen & Tickets findet ausschließlich über das Kunden-Login der Skytravel24 Website unter dem Menupunkt "Gutschein Einlösen" oder http://www.skytravel24.de/Login statt und ist unter dem Punkt "Buchungsstatus" automatisch Menu gesteuert.

(1) Unter dem Menupunkt "Buchungsstatus" erfassen wir zur Buchung wichtige Buchungsdaten.
Als erstes legen sie sich bei Gutscheinen auf ein Luftsport-Erlebnis fest, um Ihren Wertgutschein in ein Luftsport-Erlebnis tauschen zu können (siehe §10 & §11). Danach fragen wir, wer der Inhaber der Gutscheine/ Tickets ist und wer als Passagiere (Passagierdaten) sie nutzt. Eventuell fragen wir Sie, unsere AGB zu bestätigen (falls nicht schon geschehen). Bei Tickets ist die Festlegung auf ein Luftsport-Erlebnis bereits erfolgt; jedoch erfassen wir ggf. zur Buchung wichtige Daten ( z.B. Passagierdaten wie Alter und Größe).

(a) Bei Festlegung auf ein Luftsport-Erlebnis aus der Kategorie Fallschirmtandemspringen gilt:
Die Buchung eines Luftsport-Erlebnisses bei unseren Luftsportveranstaltern muß minimal zwei Wochen vor Ihrem verbindlich geplanten Termin für ihr Luftsport-Erlebnis erfolgen und innerhalb der Saison liegen. Für Ferienzeiten und an Feiertagen kann eine längere Vorlaufzeit entstehen. Unter dem Menupunkt "Buchungsstatus" erfassen wir ihren verbindlichen Wunschtermin. Die verbindliche Buchung des Luftsport-Erlebnisses aus der Kategorie "Fallschirmtandemspringen" erfolgt mit Zusendung der Buchungsbestätigung per E-Mail durch den Luftsportveranstalter. Bitte legen sie am Einlösetag ihren Gutschein unbedingt dem Luftsportveranstalter vor. Bitte beachten Sie die Gültigkeitsdauer Ihres Gutscheines (§ 11).

(b) Für Festlegung auf ein Luftsport-Erlebnis aus allen anderen Kategorien gilt:
Nach Eingabe aller notwendigen Daten unter "Buchungsstatus" und Ihrer Festlegung Ihres Luftsport-Erlebnisses, geben wir Ihre Daten an den Luftsportveranstalter weiter und nehmen eine Voranmeldung vor. Wir schicken Ihnen eine Buchungsbestätigung per E-Mail mit den Daten des Luftsportveranstalters. Bitte legen sie Ihre Gutscheine am Einlösetag unbedingt dem Luftsportveranstalter vor. Bitte beachten Sie die Gültigkeitsdauer Ihres Gutscheines (§ 11)
Für eine Terminvereinbarung für Ihr Luftsport-Erlebnis sind alleine Sie verantwortlich durch Kontaktaufnahme mit dem Luftsportveranstalter.

(c) Für alle Tickets gilt abschließend:
Das Luftsport-Erlebnis-Ticket ist auf ein Luftsport-Erlebnis festgelegtes mit einer max. Gültigkeitsdauer (§ 11) auf eine natürliche Person lautendes Ticket, welche unter dem Menupunkt "Buchungsstatus" erfaßt wird. Nur die dort genannte Person kann das Luftsport-Erlebnis zum vereinbartem Termin oder bei Ausfall bis zur max. Gültigkeitsdauer des Luftsport-Erlebnis Tickets das Luftsport-Erlebnis beim Luftsportveranstalter in Anspruch nehmen.

(2) Die Teilnahme an einem Luftsport-Erlebnis hängt von seiner Verfügbarkeit & Saison ab. Wunschtermine müssen mit dem Luftsportunternehmen abgestimmt werden und bedürfen der Zustimmung durch das Luftsportunternehmen. Einen Anspruch auf die Erfüllung eines Wunschtermins besteht nicht sofern nicht anders schriftlich vereinbart. Deswegen raten wir Ihnen, keine Reise oder Unterkunft zu buchen, solange die verbindliche Terminbestätigung für Ihr Luftsport-Erlebnis durch den Luftsportveranstalter erfolgt ist.

(3) Terminverschiebungen für festvereinbarte Termine sind nur in Ausnahmefällen möglich. Wie die einzelnen Regelungen dazu aussehen, klären sie bitte mit ihrem Luftsportveranstalter im Vorfeld. Sollte ein fest vereinbarter Termin für das Luftsport-Erlebnis nicht wahrgenommen werden oder der Kunde seinen Gutschein oder sein Ticket bei Beginn des Luftsport-Erlebnisses nicht vorzeigen können, verfällt ihr Gutschein/Ticket und der mit ihm verbundene Leistungsanspruch ersatzlos. Bitte beachten Sie, daß Skytravel24 und die Luftsportveranstalter Luftsport-Erlebnisse nur dann einlösen, wenn Sie die Gutscheine bzw. Luftsport-Erlebnis Tickets am Einlösetag physisch vorlegen.

(4) Probleme beim Einlösen
Skytravel24 hilft Ihnen immer gerne und umgehend, sollte es seltene Probleme mit einem Luftsportveranstalter geben. Vorraussetzung hierfür ist, daß sie dies umgehend Skytravel24 mitteilen. Nur dann können wir helfen und eine für Sie optimale Lösung finden, an der uns sehr gelegen ist.

§ 13 Urheberrecht / Markenrecht
Das Design sowie die Marke Skytravel24 sowie die verwendeten Photos sind urheberrechtlich geschützt. Nachdruck, Nutzung sowie Verwertung der Skytravel24 Website auch auszugsweise, bedürfen der schriftlichen Genehmigung von Skytravel24.

§ 14 Stornierungen

Bei Stornierungen wird eine Gebühr von 20 % (abzüglich der Versandkosten/Kreditkartengebühr) auf den Kaufpreis fällig. Dies entspricht den guten Sitten. Stornierungen und Umbuchungen sind nur in besonderen Fällen möglich (Krankheit mit Attest, Sterbefall etc.). Skytravel24 hat das Recht einen eventuellen Rückerstattungsbetrag in Form eines Werte-Gutscheines vorzunehmen, den der Kunde bei Skytravel24 bei Kauf eines anderen Produktes in Anrechnung bringen kann. Ein Recht auf Barauszahlungen besteht grundsätzlich nicht. Dies gilt auch für Supergutscheine.
Für gewerbliche Event- und Incentiveveranstaltungen gilt, sollten diese auf einen bestimmten Termin gebucht sein und fallen ohne unser Verschulden z.B. technisch oder wetterbedingt aus und können nicht nachgeholt werden, wird von uns 15 % des Kaufpreises als Organisationsgebühr einbehalten sofern nicht anders schriftlich vereinbart wurde.

§ 15 Teilnahmevoraussetzungen für ein Luftsport-Erlebnis

(1) Es wird für die Teilnahme an Luftsport-Erlebnissen eine normale körperliche Fitneß, Beweglichkeit sowie Gesundheit (z.B. keine Herz- und Kreislaufbeschwerden, hoher Blutdruck, Asthma etc.) vorrausgesetzt. Im Zweifelsfall hat der Kunde vorher den Arzt zu konsultieren. Allgemeine Voraussetzungen z.B. für Alter, Gewicht und Größe Ihres Luftsport-Erlebnis finden Sie den Luftsport-Erlebnisbeschreibungen auf unserer Website. Bitte tragen Sie bei Outdoor Luftsport-Erlebnissen dem Wetter angemessene aber bequeme Kleidung sowie festes aber bequemes Schuhwerk (z.B. geschlossene Turnschuhe/Wanderschuhe, keine Sandalen/Absätze/Springerstiefel). Skytravel24 wünscht sich die Teilnahme von Menschen mit Behinderungen sehr. Bitte informieren sie sich vor dem Kauf, ob eine Teilnahme möglich ist. In Rücksprache mit den Luftsportveranstaltern werden wir uns bemühen, individuelle Lösungen für Sie zu finden.

(2) Luftsport-Erlebnisse finden mit Ausnahme von Flugsimulatorflügen unter freiem Himmel statt und unterliegen z.B. dem Einfluß des Wetters, luftrechtlichen Bestimmungen, der Gewährleistung Ihrer persönlichen Sicherheit sowie der Flugtauglichkeit der Luftgeräte. Es kann erforderlich sein, Witterungsverhältnisse kurz vor oder am Tag der Teilnahme beim Luftsportveranstalter abzufragen und sind von Ihnen direkt beim Luftsportveranstalter einzuholen. Sollte das Luftsport-Erlebnis aufgrund der Witterungsverhältnisse oder anderer Probleme nicht durchführbar sein, können Sie den Termin zur Inanspruchnahme des Luftsport-Erlebnisses direkt beim Luftsportveranstalter umbuchen. Skytravel24 oder die Luftsportveranstalter behalten sich das Recht vor, Ihren Termin auch kurzfristig abzusagen oder zu verschieben. Sollte Ihr Termin für Ihr Luftsport-Erlebnis kurzfristig verschoben werden müssen, vereinbaren Sie bitte direkt einen neuen Termin mit Ihrem Luftsportveranstalter. Skytravel24 kommt bei Terminverschiebungen jedweder Art nicht für Schäden bzw. Aufwendungen, die Ihnen im Zusammenhang mit Inanspruchnahme des Luftsport-Erlebnisses entstanden sind (z. B. Unterkunft, Urlaub, Reisekosten usw.) auf. Die Luftsport-Erlebnisse finden in der Regel in Gruppen und zusammen mit anderen Teilnehmern statt, sofern dies nicht explizit ausgeschlossen wurde. Wartezeiten besonders bei wetterabhängigen Luftsport-Erlebnissen können nicht ausgeschlossen werden und sind zumutbar. Startzeiten, Flugrouten und Flugdauer sind nicht verbindlich. Die angegebene/n Flugrouten/Flugdauer können ohne Vorankündigung variieren und hängen vom Wetter oder von rechtlichen, gesetzlichen oder politischen Vorgaben sowie Ihrer persönlichen Sicherheit ab. Es besteht kein Anspruch auf eine bestimmte Flugrouten/Flugdauer. Alle Veranstalter sind jedoch bemüht, etwaige vorher angekündigte Flugrouten/Flugdauer möglichst einzuhalten. Eine Regreßpflicht unsererseits besteht nicht, ebenfalls kein Rückzahlungsanspruch des Kunden uns gegenüber. Sicherheit geht in jedem Fall vor.

(3) Skytravel24 hat jederzeit das Recht einen Luftsportveranstalter zu wechseln, insbesondere wenn dies der Erfüllung des Luftsport-Erlebnisses dient und auch eine Ortverschiebung bzw. längere Anreise bedeutet. Startplätze/Flugplätze können aufgrund z.B. politischer Vorgaben wie Lärmschutz wegfallen; Luftsportveranstalter können Insolvenz werden oder in Pension gehen. In diesen Fällen hat Skytravel24 das Recht das ausgesuchte Luftsport-Erlebnis zurück in einen Wertgutschein zu wandeln, den der Kunde bei Skytravel24 bei Kauf eines anderen Luftsport-Erlebnisses in Anrechnung bringen kann. Sollte obengenannte Fälle eintreten, werden wir sie umgehend nach Kenntniserlangung darüber informieren und Sie sind berechtigt, kostenfrei in ein anderes Luftsport-Erlebnis aus dem Angebot von Skytravel24 umzubuchen.

§ 16 Haftungsbegrenzung & Haftungsausschluß

(1) Skytravel24 haften als Vermittler nur für Fehler in ihrem Verantwortungsbereich, nämlich daß die Vermittlung, die Buchungsabwicklung, das Inkasso und die Übermittlung der Luftsportunterlagen mit der Sorgfalt eines ordentlichen Kaufmanns vorgenommen wird. Skytravel24 haftet nicht für die Erbringung der von Skytravel24 vermittelten Leistungen durch die Veranstalter. Skytravel24 haftet niemals für Schäden, die sich aus den Rechtsbeziehungen / Haftungsbedingungen oder dem Vertrag für ihr Luftsport-Erlebnis zwischen Ihnen und Ihrem Luftsportveranstalter (als Veranstalter) ergeben (siehe auch § 9). SKYTRAVEL24 übernimmt als reiner Vermittler für ihr Erlebnis keinerlei Haftung für Körper- bzw. Gesundheitsschäden und Tod. Eventuelle Regreßforderungen sind an den Veranstalter (Luftsportveranstalter) zu richten.

(2) Bei leicht fahrlässiger Pflichtverletzung für vertragliche Pflichten von Skytravel24 beschränkt sich die Haftung des Vermittlers Skytravel24 auf den nach der Art Ware vorhersehbaren, vertragstypischen, unmittelbaren Durchschnittsschaden. Bei leicht fahrlässigen Pflichtverletzungen von nicht vertragswesentlichen Pflichten, durch deren Verletzung die Durchführung des Vertrages nicht gefährdet wird, haften wir nicht. Derartige Ansprüche an Skytravel24 verjähren innerhalb eines Jahres beginnend mit dem Schluß des Jahres, in dem der Anspruch entstanden ist.
Die vorstehenden Haftungsbeschränkungen gelten nicht bei Ansprüchen aus Produkthaftung oder aus Garantie sowie bei Ansprüchen aufgrund von Schäden bei Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit.

(3) Auch übernehmen als Vermittler der Luftsport-Erlebnisse grundsätzlich keine Haftung für den insolvenzbedingten Ausfall der Leistung seitens des Luftsportveranstalters. Rückzahlungsansprüche sind an den Luftsportveranstalter zu richten. Dies gilt speziell für von uns bereits an Luftsportveranstalter bezahlte Luftsport-Erlebnisse oder für "im Namen und Auftrag" eines Luftsportveranstalter vermittelnde und vorausbezahlte Leistungen.

(4) Beschreibungen sowie Bildmaterialen in Skytravel24 Katalogen, Prospekten oder anderen Werbeunterlagen stellen keine Zusicherung von Skytravel24 gegenüber Kunden dar. Sie werden nicht Inhalt des Vermittlungsvertrages.

(5) Skytravel24 übernimmt keinerlei Haftung für unrechtmäßige Einlösungen von Gutscheinen bzw. Tickets.
Verlorengegangene oder geklaute Gutscheine & Tickets werden von Skytravel24 nicht ersetzt.

§ 17 Ausschluß des Weiterverkaufs von Skytravel24 Produkten
(1) Der kommerzielle oder gewerbliche Weiterverkauf von Skytravel24 Produkte sowie von Rabatt-Codes ist untersagt und nur autorisierten Händlern erlaubt, sofern nicht anders schriftlich vereinbart. Für jeden Fall eines schuldhaften Verstoßes eines gewerblichen und/oder kommerziellen Weiterverkaufs gegen für das vorgenannte Verbot, zahlen Sie eine Vertragsstrafe in Höhe von 1000 Euro an Skytravel24. Die Geltendmachung weitergehender Schadensersatzansprüche durch Skytravel24 - unter Anrechnung der Vertragsstrafe - bleibt davon unberührt.

(2) Der private Weiterverkauf z.B. über Ebay oder ähnlichen Portalen von unbezahlten Gutscheinen / Tickets ist untersagt. Solche wiederverkauften Gutscheine/Tickets haben keinen Anspruch auf Rückzahlung oder Einlösung.

§ 18 Rücktritt durch Skytravel24

Skytravel24 hat jederzeit das Recht gegen Zurückzahlung des Gesamtbetrages den Kaufvertrag ohne Angaben von Gründen zu kündigen und Buchungen zu stornieren. Weitergehende Ansprüche (z.B. Reisekosten, Übernachtung ) gegen Skytravel24 sind ausgeschlossen

§ 19 Verjährung eigener Ansprüche

Unsere Ansprüche auf Zahlung verjähren gemäß § 195 BGB in 3 Jahren.
Bezüglich des Beginns der Verjährungsfrist gilt § 199 BGB.

§ 20 Form von Erklärungen

Rechtserhebliche Erklärungen und Anzeigen gegenüber Skytravel24, bedürfen der Textform (§ 126 BGB). Hierzu steht Ihnen auch das Kunden-Login der Skytravel24 Website unter http://www.skytravel24.de/Login unter dem Menupunkt Kundenmitteilung zur Verfügung.

§ 21 Datenschutz

Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften. Eine Weitergabe Ihrer Daten ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung erfolgt nicht bzw. nur im Rahmen der notwendigen Abwicklung des Vertrages, etwa an die mit der Lieferung der Ware betrauten Unternehmen.
Weitere Informationen zu unseren Datenschutzhinweisen finden Sie unter http://www.skytravel24.de/datenschutz.html

§ 22 Skytravel24 hat das Recht, seine AGB zu ändern.

(1) Im Falle einer Schlechterstellung ist eine Änderung nur wirksam, wenn sie wegen technischer oder rechtlicher Veränderungen, die nach Vertragsschluß eintritt und zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses nicht vorausschaubar war.

(2) Für wesentliche Änderungen dieser AGB nach Vertragsschluß ist Ihre Zustimmung erforderlich. Diese erfolgt entweder im Kunden-Login dieser Website oder wenn Skytravel24 Ihnen die Änderung in Textform mitteilt und Sie nicht innerhalb der genannten Frist widersprechen.

(3) Die aktuellen AGB finden Sie unter www.skytravel24.de/agb.html.

§ 23 Anwendbares Recht, Gerichtsstand

(1) Anwendbar ist das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluß des UN-Kaufrechts, soweit diese Rechtswahl nicht dazu führt, daß ein Verbraucher hierdurch zwingenden verbraucherschützenden Normen entzogen wird.

(2) Sind die Vertragsparteien Kaufleute, ist das Gericht an unserem Sitz in Walluf zuständig, sofern nicht für die Streitigkeit ein ausschließlicher Gerichtsstand begründet ist. Dies gilt auch, wenn der Kunde keinen Wohnsitz innerhalb der Europäischen Union hat.

§ 24 Schlußbestimmung

Soweit eine Bestimmung dieses Vertrages ungültig oder undurchsetzbar ist oder wird, bleiben die übrigen Bestimmungen dieses Vertrages hiervon unberührt.


Skytravel24 GmbH
Fliederstr. 51a
65396 Walluf

Geschäftsführerin: Natascha Hassel
Amtsgericht Wiesbaden HRB 17896
UST-Identifikationsnummer: DE241936459

Tel.: 49-(0)700-75987283
Fax.: 49-(0)3212-7598728
service24@skytravel24.de
www.skytravel24.de